Hessische Milch- und Käsestraße

Sechs Etappen der Hessischen Milch- und Käsestraße gibt es schon. Zur Zeit entsteht die siebte Etappe im Nordosten von Hessen.

Schild.jpg

Schild Milch- und Käsestraße

Die Hessische Milch- und Käsestraße gibt es bereits in 17 hessischen Landkreisen. Insgesamt beteiligen sich schon über 170 Partnerbetriebe an den derzeit sechs Etappen. Jede Etappe wird in einem detaillierten Faltblatt mit Informationen zu allen Partnerbetrieben, deren Angebot und Öffnungszeiten vorgestellt. Auf einer Übersichtskarte finden sich neben den Betriebsstandorten auch zertifizierte Rad- und Wanderwege. Die bereits vorhandenen Faltblätter können Sie auf der Homepage der Landesvereinigung Milch zur Hessischen Milch- und Käsestraße herunterladen. 

Milchviehhalter, Direktvermarkter, (Hof-)Molkereien, (Hof-)Käsereien, Bauernhofcafés, Straußwirtschaften, Jausenstuben, Milchviehbetriebe, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten, oder auch Gastronomiebetriebe, die Interesse haben mitzumachen, sind aufgerufen, sich bei der Landesvereinigung Milch Hessen e.V. zu melden. Zur Zeit entsteht die siebte Etappe im Nordosten von Hessen. Diese Etappe umfasst die Landkreise Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Schwalm-Eder und Werra-Meißner. 
 
Mitmachen können alle, die Verbrauchern die Möglichkeit bieten, das Thema Milch zu erleben (z.B. bei Hofführungen) oder die regionale Milch und Milchprodukte verkaufen (z.B. am Milchautomat oder im Hofladen) oder die bei ihrem Speisenangebot Wert auf regionale Milch und Milchprodukte legen (z.B. im Landgasthof oder Hofcafé). 
 
Nähere Informationen bei Petra Will, Tel.: 06172 / 7106-290, E-Mail: p.will@milchhessen.de, www.hessische-milch-und-kaesestrasse.de, www.milchhessen.de

Service